Ein Wurf für Kenner, beste belgische und französische Arbeitslinien verbinden sich in diesem
Wurf und bieten für Züchter und Sportler eine interessante Alternative zu den typischen
deutschen Linien à la Klemm, Duke und Co.

Iara von den Unbestechlichen ist eine 5 jährige sehr temperamentvolle Hündin die durch eine
große Aktivität und Arbeitsbereitschaft glänzt. Sie überzeugt im Schutzdienst durch eine sehr
hohe Anbissgeschwindigkeit und feste, volle, ruhige Griffe. Im Umgang mit Menschen ist sie
sehr kontaktfreudig und freundlich. Iara’s Vater, Edden ist einer der wichtigsten Vererber im
belgischen Ringsport in den letzten Jahren, er ist unter anderem der Vater des aktuellen
Modioring Weltmeisters Cat.2 und auch die Plätze 1-3 auf der letztjährigen belg. Meisterschaft
Cat.3 gingen 2 Edden Söhne und eine Tochter, des Weiteren hat er auch einige viel
versprechenden Nachkommen im IPO-Bereich. Edden selbst ist ein sehr extrem harter,
kompromissloser, ernster und athletischer Hund der durch sehr dominante, extrem harten und
vollen Griffe beeindruckt. Ein Rüde wie man ihn sich wünscht, mit viel Ausstrahlung.
Viele dieser Eigenschaften kann man bei seiner Tochter, Iara erkennen.
 
Fico des Grottes de la Plaine,
ist ein 7 jähriger Rüde der für einen Hund aus Arbeitslinien ein sehr ansprechender, harmonisch aufgebauter, athletischer Rüde ist.
Er überzeugt im Schutzdienst mit sehr viel Dominanz gegenüber dem Helfer. Ihn zeichnen äußerst wuchtige, schnelle Einstiege mit sehr harten, derben Griffen aus. Aufgrund seines überschäumenden Temperamentes und der Dominanz gegenüber dem Helfer wurde er nie im Sport geführt. Im Alltag ist er gegenüber Menschen umgänglich.
 
Fico‘s Abstammung bietet eine Interessante Alternative zu den gängigen deutschen Linien.
 
Sein Vater, Nyttro des Grottes de la Plaine war ein sehr dynamischer Hund mit starken Charakter der nur sehr selten in der Zucht benutzt wurde. Ein weiterer Sohn von Nyttro ist der belg. Meister von 2014 in Cat.2, Flambeur des Grottes de la Plaine. Flambeur ist ein 2/3 Bruder zu Fico, selbe Vater und Flambeur‘s Mutter, Sylvia des Contes d‘Hoffmann ist Fico‘s Großmutter.
Sylvia ist auch die Mutter von Cartouche des Grottes de la Plaine der 2011,12 und 2013 auf den Selektiven zum Championnat de France en Ring teilgenommen hat.

Zu den Nachkommen von Fico‘s Mutter, Vicky du Chemin de l‘Espérance gehören der Ximbo du Boscaille – Sohn Cheytan des Grottes de Plaine und die zwei Tayzone du Calvaire aux Acacias – Söhne Diesel 2 des Grottes de la Plaine, Ring III (F) und Diesel 3 des Grottes de la Plaine, franz. Ringfinalist 2012 und sel. Teilnehmer 2012,13,14,15.
Der Bruder von Vicky ist der franz. Ring III Hund, Vite V dit Voltaire du Chemin de l‘Esperance.
Voltaire ist unter anderem der Vater von Daher du Domaine Saint Mathilde, sel. Teilnehmer 2012,13 und dem Mondioring FFMB Weltmeister Cat. 3 von 2016, Drop du Chemin de l‘Espérance
 
Weitere Hunde die sich in der Abstammung von Fico finden sind
 
Stan des Contes d‘Hoffmann, Vater von den franz. Ring III Hunden
U2 des Prairies d‘Amandel, Finale 2008, Chien Blanc 2009, sel. 2006,07,08,09,10
Ulysse d.l.P.d‘A. sel. 2008,09
Bruce du Creux Thatcher sel. 2009,10,11
 
Lucas des Deux Pottois (Ring I (B)), Vater von den Mondioring WM-Teilnehmern Roe van Joefarm und Pin‘s des Contes d‘Hoffmann und dem franz. Ringfinalisten von 1995,96 und sel. Teilnehmer 1994,95,96 Foster des Deux MandragoresNelton des Deux Pottois war Deckrüde im belgischen Arbeitszwinger ‘‘van Joefarm‘‘, unter anderem Vater von Urosh van Joefarm, der zusammen mit seinen Brüdern, dem Provinzial Champion von Antwerpen 1996, T‘Bio in Belgien und dem in Frankreich sehr bekannten Nardo dit Rocky, Ringfinalist von 1995 ihre Spuren hinterlassen haben.
 
L‘Cosaque des Deux Pottois entstammt besten belgischen Arbeitslinien und ist der Stammvater des in Frankreich sehr berühmten Leistungszwinger ‘‘du Cami de Cathéric‘‘ von Eric Cavaille.
L‘Cosaque war ein äußerst harter Hund mit tollen Griffen, aufgrund seiner nur geringen Führigkeit wurde er nicht im Sport geführt, er hat erfolgreiche Nachkommen sowohl im Ring wie auch im IPO-Bereich.
 
und dem 3 fachen franz. Ringfinalisten Itusk des Deux Pottois (Finale 1988,89,92), der unter anderem der Vater vonden sel. Teilnehmern Hercule- & Drakkar du Cami de Cathéric, Dock des Montagnes d'Alaric, Itos -, Iek- & Iti de la Forêt des Bambous und dem Ringfinalisten Japan du Cami de Cathéric ist.

mehr Infos per Mail